Schleswig-Holstein e.V.

Ein starkes Netzwerk für Mädchen und Frauen.

weitere interessante Veranstaltungen

 

Veranstaltung

Veranstalter_in

Ort

21.07.17 BPW Sommerfest "Ein Ausflug ins Reich der Sinne" BPW Club Lübeck Lübeck
23.-25.07.17 Frauenpoltische Informationsfahrt nach Berlin Cornelia Möhring, MdB Berlin
26.07.17 100 Jahre Frauenwahlrecht - Auftakt zum Jubiläum und Buchpremiere Deutscher Juristinnenbund Berlin
01.09.17 "Gute Arbeit": Weibliche Lebens(ver)läufe im Dialog der Generationen KDA und Frauenwerk Altholstein Kiel
12.09.17 LSBTTIQ*: Vielfalt als Stärke - Vielfalt als Herausforderung"! Antidiskriminierungsstelle des Bundes Berlin
13.09.17 Workshop "CHEFIN - Frauen gründen anders" Beratungsstelle FRAU & BERUF Husum Husum
 19.09.17 Workshop "CHEFIN - Frauen gründen anders" Beratungsstelle FRAU & BERUF Rendsburg Rendsburg
20.09.17 Workshop "CHEFIN - Frauen gründen anders" IKooperations-veranstaltung Norderstedt
22.09.17 Offenes Mädchenhauscafé Autonomes Mädchenhaus Kiel Kiel
22./23.09.17 Sechteilige Seminarreihe "Fit & engagiert": Konflikt LandFrauenVerband SH  Rendsburg
28.09.2017 Theorie versus Praxis?! Wo lang geht es in Sachen Paritätische Gremienbesetzung? LAG der hauptamtlichen, kommunalen Gleichstellungsbeauftragten Kiel
13./14.10.17 Sechteilige Seminarreihe "Fit & engagiert": Veranstaltungen erfolgreich planen und durchführen LandFrauenVerband SH Rendsburg
24./25.11.17 Sechteilige Seminarreihe "Fit & engagiert": Rund um die Vereinsarbeit LandFrauenVerband SH Rendsburg

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Meldungen

Seite 1 von 19   »

Der neue NDR Landesrundfunkrat Schleswig-Holstein ist am Montagabend (3. Juli) in Kiel erstmals zusammengetreten. Auf seiner konstituierenden Sitzung im NDR Landesfunkhaus wählten die Mitglieder des Gremiums Jutta Schümann (AWO Landesverband Schleswig-Holstein e.V.) für die fünfjährige Amtsperiode zur neuen Vorsitzenden. Zu ihrer Stellvertreterin wurde Anke Homann (Landesfrauenrat Schleswig-Holstein e. V.) gewählt.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern leistet einen wichtigen Beitrag zum Wirtschaftswachstum in Schleswig-Holstein.

Der LandesFrauenRat fordert die zukünftige Landesregierung auf an den bestehenden Instrumenten zur Gleichstellung von Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt festzuhalten und diese weiterauszubauen!


Der LandesFrauenRat Schleswig-Holstein (LFR) kritisiert die geringe Repräsentanz von Frauen im neu gewählten Schleswig-Holsteinischen Landtag.


Wir machen Frauenpolitik in Schleswig-Holstein sichtbar und vertreten die Interessen von 1 Mio. Frauen und Mädchen.